Skip to content
GOA Prüfsiegel für Roth GmbH Die Arbeitsschutzberater
Ihr bundesweiter Dienstleister für
Arbeitsschutz, Brandschutz und Arbeitsmedizin

  • 14. April 2016

    Arbeitgeber haben gemäß der TRGS 800 „Brandschutzmaßnahmen“ und der Technischen Regel für Arbeitsstätten „ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände“ die Aufgabe, betriebsinterne Brandschutz- und Evakuierungshelfer zu benennen, zu schulen und regelmäßig weiterzubilden. Ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ist in der Regel ausreichend.
    Bei einer Schulung sind die Unternehmen dazu verpflichtet, die Helfer in den Grundzügen des Brandschutzes zu unterweisen und über die betriebliche Brandschutzorganisation aufzuklären. Sie müssen ihnen zeigen, wie die Feuerlöschgeräte funktionieren und wirken, und sie über die Gefahren, die von Bränden ausgehen, informieren. Da die Helfer wissen müssen, wie sie sich im Brandfall zu verhalten haben, gehören zu einer Schulung zudem praktische Löschübungen. Allerdings sind nur die wenigsten Unternehmen darauf eingerichtet, diese Schulungen selbst durchzuführen.

    DIE ARBEITSSCHUTZBERATER bieten als externer Partner fachkundige Schulungen für Brandschutz- und Evakuierungshelfer. In einer etwa zweistündigen Veranstaltung bilden sie maximal zwölf Personen zu qualifizierten Helfern aus. Die Schulungen erfolgen gemäß den geltenden Grundsätzen und Vorschriften, wie zum Bespiel der ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“. Sie beinhalten folgende Leistungen:

    Theoretischer Teil

    • Entstehung und Ausbreitung von Bränden (Brandkunde)
    • Erkennen von Brandgefahren und Verhüten von Bränden
    • Richtiges Verhalten im Brandfall → alarmieren – retten – löschen
    • Fluchtwegorientierung, Räumungs- und Evakuierungshinweise

    Praktische Löschübung

    • Löschen eines Fettbrandes
    • Löschen von Kleinbränden mit Wasserlöschern und CO2-Löschern
    • Demonstration von Metallbrand
    • Löschen von verschiedenen Brandszenarien am Brandsimulator

    Im Rahmen der Schulung erhalten die Mitarbeiter auch verschiedene Unterrichtsmaterialien, wie zum Beispiel Broschüren, Teilnehmerzertifikate und Unterweisungsnachweise. Gut ausgebildet und zertifiziert tragen die neuen Brandschutz- und Evakuierungshelfer nach der Schulung zur Sicherheit in im Unternehmen bei.


    Hier können Sie Informationen zur Ausbildung von Brand- und Evakuierungshelfern und zur
    Weiterbildung von Brand- und Evakuierungshelfern herunterladen.


     

Roth GmbH | Berliner Straße 34 | 64589 Stockstadt am Rhein